Dachverband

Die EWCO (European-Wing-Chun-Organisation)

Die EWCO (European-Wing-Chun-Organisation) ist ein eigenständiger und wirtschaftlich unabhängiger Verband, der traditionelles thu01Wing-Chun im Stile Yip-Mans und nach den Richtlinien der Dachorganisation in Hongkong unterrichtet. Der EWCO sind in Deutschland und im benachbarten Ausland viele Wing-Chun Ausbildungsstätten angeschlossen.
In einer für Europa einmaligen, klassischen Art wird in der EWCO nach Großmeister Yip Mans frühester Lehrmethode (Yong-Chun-Phase) unterrichtet. Die Andersartigkeit der Lehrmethode und der Praxis gegenüber ähnlichen Stilarten der Wing-Chun-Familie gewährt dem Schüler tiefe Einblicke in das Geheimnis dieser genialen Kampfkunst und macht den Schüler rasch und effizient verteidigungsfähig.
Hauptaugenmerk im Unterrichtskonzept liegt auf der Schulung von Reflexen, dem Chi-Sao Training und der Gefühlsschulung. Cheftrainer der EWCO ist Sigung Günter, der auf eine mehr als 40-jährige Kampfsporterfahrung zurückblicken kann. Seit nunmehr 30 Jahren betreibt Sigung Günter Wing-Chun. Sigung Günter ist um den ganzen Erdball gereist um bei verschiedenen Meisterschülern Großmeister Yip-Mans seine Kenntnisse im Wing-Chun zu vertiefen. Heute genießt er bei Master Yip Chun, dem ältesten Sohn Grandmaster Yip Mans, besondere Reputation und richtet auch exklusiv für ihn Wing-Chun Seminare aus.
Der EWCO sind zurzeit 14 Ausbildungsstätten in Deutschland angeschlossen. Stützpunkte im europäischen Ausland, u. a. in Schweden und Polen, sind ebenfalls der EWCO angeschlossen.
Interessenten finden in der EWCO sieben verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten:
  • Gruppenunterricht in traditionellem Wing-Chun
  • Kleingruppenunterricht mit maximal 7 Personen
  • Einzel-/Privatunterricht (Personal Training)
  • Ausbildung zum anerkannten Wing-Chun Lehrer in der Akademie in Köln und teilweise vor Ort
  • Speziallehrgänge Frauenselbstverteidigung
  • Kinderlehrgänge an allen Ausbildungsstätten
  • Ausbildungen in Qi-Gong
  • Fortlaufender Qi-Gong-Kurs
  • Wochenend-Workshops
  • Einzelunterricht und Kleingruppen bis 7 Personen
  • Stockkampf (Cabales-System)
  • Ausbildung zu Personenschützer (Bodyguard) in der EWCO